Der Frühling steht vor der Tür und für alle Grillfreunde, die auf Wintergrillen verzichtet haben, beginnt so langsam die neue Saison. Zeit also den Grill herauszuputzen oder sich einen neuen anzuschaffen. Darüber hinaus lohnt es sich, das Grillzubehör auf Vollständigkeit zu prüfen und gegebenenfalls das Sortiment zu erweitern. Was im Gegensatz zu Grillzange, Grillthermometer, Bürgerpresse oder Geflügelbraten keinen Platz benötigt sind Apps. 

Da heute kaum noch jemand das Haus ohne Smartphone verlässt, lohnt es sich für den nächsten Grillabend vorzusorgen. Welche Apps sollten Grillfreunde also 2022 unbedingt kennen? 

Grill-Planer 

 Je nachdem wie viele Gäste erwartet werden, kann es schon einmal sein, dass die Einkäufe größer ausfallen müssen. Mit einer Grill-Planer-App wird der Einkauf für die Grillparty zum Kinderspiel. Zahlreiche typische Grillprodukte sind in den jeweiligen Apps bereits enthalten, Nutzer können aber auch eigene Produkte hinzufügen oder Kategorien anlegen. Oftmals verfügen diese Apps auch über nützliche Zusatzfunktionen, etwa einen Gästelisten-Check mit Zusagen oder einen Budget-Planer.

Tipps, Tricks und Rezepte

Insbesondere Anfänger können stark von Apps profitieren, die nützliche Tipps zum Thema Grillen zur Verfügung stellen. Neben den wichtigsten Zutaten, durchschnittlichen Grillzeiten einzelner Fleischsorten und hilfreichen Ratschlägen zu bestimmten Aspekten, finden sich in vielen Grill-Apps auch leckere Rezepte, sowohl für Einsteiger als auch absolute Grillprofis. Nicht nur wer nachschlagen will, wie man bestimmte Speisen auf dem Grill am besten zubereitet, auch wer sich von kulinarischen Ideen inspirieren lassen möchte, findet viele nützliche Informationen. 

Die hohe Kunst des perfekten Steaks

Für viele ist die Zubereitung eines perfekten Steaks die höchste Kunst des Grillens. Kein Wunder also, dass es zahlreiche Apps gibt, die sich ausschließlich diesem brisanten Thema widmen. Das Prinzip dieser Apps ist immer recht ähnlich. Nach Eingabe einiger wichtiger Eckpunkte, etwa der Dicke des Steaks oder dem gewünschten Gargrad, geben die Apps automatisch die Zeiten für das Ruhen und Wenden vor. So lässt sich auch ohne viel Erfahrung jederzeit das perfekte Steak grillen.

Krypto-Apps

Kryptowährungen werden immer beliebter, unabhängig von Alter oder gesellschaftlicher Stellung. Genau wie beim Aktienhandel ist vor allem der Zeitpunkt eines Kaufs bzw. Verkaufs entscheidend über Erfolg oder Misserfolg. Damit man sich im Zweifel nicht zwischen Grillen und Krypto-Trading entscheiden muss, sollte man sich eine entsprechende App zulegen. So lassen sich die Kursverläufe seiner favorisierten digitalen Währungen, etwa den Bitcoin, oder Dogecoin Kurs, jederzeit im Auge behalten. Neben aktuellen News zum Thema, Charts und Prognosen, bieten manche Apps auch Handelsoptionen, mit denen man unkompliziert Kryptowährungen wie Dogecoin kaufen oder verkaufen kann. 

Grillen und Wetter

Selbstverständlich spielt auch das Wetter eine große Rolle beim Thema grillen. Da echten Grillfans kein Tischgrill ins Haus kommt, ist es ratsam sich mit einer Wetter-App auszustatten, um das Wetter jederzeit im Auge zu behalten. Auch wenn das Grillen bei bestem Wetter beginnt, ist es nie ausgeschlossen, dass sich die Wetterlage ändert. Um von einem plötzlichen Wetterumschwung nicht kalt überrascht zu werden, bieten zahlreiche Apps umfangreiche Funktionen und Frühwarnsysteme. So fällt garantiert kein Grillfest mehr ins Wasser. 

Fazit

Ob  Gimmick, Unterhaltung oder hilfreiche Tipps für die Zubereitung des perfekten Steaks – es gibt zahlreiche Apps, die sich Grillfreunden nahezu aufdrängen. Für welche Variante bzw. für welchen Hersteller einer entsprechenden App man sich entscheidet, hängt stark von den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen ab. Es lohnt sich weiterhin, die App-Stores eigenständig nach Grill-Apps zu durchforsten, denn in diesem Artikel konnten längst nicht alle Erwähnung finden.   

Hinterlassen Sie eine Antwort